Flüchtlinge Kochen

Flüchtlinge und Flüchtlingspaten kochten gemeinsam

Gemeinsames Kochen verbindet und macht großen Spaß. Das gilt auch für die 38 Schülerinnen und Schüler der Bismarckschule, die jüngst die Küche bevölkerten, um dort orientalische Gerichte zuzubereiten (Foto) . Davon besuchen 16 im Alter von elf bis 17 Jahren die Klasse „Deutsch als Zweitsprache“ (DaZ), der „Rest“ setzte sich aus Paten der Flüchtlingskinder zusammen. „Es ist das erste Mal, dass wir zum Abschluss eines Schuljahres gemeinsam kochen“ erläuterten Mittelstufenlehrer Michael Kaspar und DaZLehrerin Katja Förster im Gespräch mit dieser Zeitung. „Zum großen Festessen sind alle eingeladen, die in irgendeiner Weise mit der DaZKlasse verbunden sind.“ Eingeschult wurden die Flüchtlingskinder, die damals noch kein Wort Deutsch sprachen, im Oktober 2015. Mittlerweile haben sie bereits die dritte von insgesamt sechs Sprachstufen erreicht. Um in den Regelunterricht zu wechseln, benötigt man lediglich die zweite Sprachstufe.

aus den Elmshorner Nachrichten vom 26. Juli 2016

Bevorstehende Termine
Sommerferien 22. Jul 2017 - 2. Sep 2017 00:00