Nominierungen für das Enrichment-Programm zum Halbjahreszeugnis

Zum Halbjahreszeugnis werden besonders leistungsstarke Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 9 vom jeweiligen Klassenkollegium für das Enrichment-Programm vorgeschlagen. Diese Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit am Enrichment-Programm für das Schuljahr 2017/2018 teilzunehmen.

Das Enrichment-Programm des Landes Schleswig-Holstein fördert Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen durch ein zusätzliches Kursangebot außerhalb der Unterrichtszeit. Dabei werden von der Schule Schülerinnen und Schüler vorgeschlagen, die sich als besonders begabt und allgemein interessiert, engagiert und motiviert erwiesen haben. Innerhalb des Verbundes Südholstein (Kreis Segeberg, Kreis Pinneberg und Neumünster) können Schülerinnen und Schüler nach erfolgter Anmeldung in kleinen, klassen- und schulartübergreifenden Gruppen ihren eigenen Wissensschatz ausbauen sowie Erfahrungen in Themen, Fachdisziplinen und Kulturen sammeln, die in dieser Intensität nicht im Schulunterricht vorgesehen sind. Diese Kurse finden zumeist zwischen den Herbst- und Osterferien statt. Zurzeit werden im Verbund Südholstein 80 Kurse angeboten.

Die Bismarckschule hat die Möglichkeit, 10% der Schülerschaft zu nominieren. Weitere Informationen zum Enrichment-Pro­gramm findet man unter:

https://enrichment.schleswig-holstein.de/

W. Jerzembeck

Bevorstehende Termine
Sommerferien 22. Jul 2017 - 2. Sep 2017 00:00