Präventionsarbeit

Die Prävention hat an der Bismarckschule eine lange Tradition und ihre Aufgabe ist es die Schülerinnen und Schüler zu beraten, zu unterstützen, ihnen Orientierung und Sicherheit in allen Lebensfragen und -situationen zu bieten. Tanja Dannenberg und Anna Guttmann haben versucht die verschiedenen Bausteine der Präventionsarbeit in einem Konzept festzuhalten. Das Präventionskonzept besteht aus vielen verschiedenen Facetten und versucht jeden Schüler und jede Schülerin zu fördern und auch zu fordern, denn nur wenn sich die jungen Menschen in der Schule wohl und verstanden fühlen, können sie sich frei entfalten und zu mündigen Bürgern heranwachsen.

Um Kinder und Jugendliche vor Gewalt und Sucht sowie sexuellem Missbrauch zu schützen und ihnen Sicherheit in unserer komplexen Gesellschaft geben zu können, ist die Förderung und Stärkung der Lebenskompetenzen (Selbstwahrnehmung und Empathie, Kommunikation, Umgang mit Stress und negativen Emotionen und kreatives und kritisches Denken) sehr wichtig.

Für das Präventionskonzept wurde die Bismarckschule mit dem Innovationspreis 2012 des Unternehmens Metaplan ausgezeichnet.

Mit nur einem Klick können Sie die die Welt der Präventionsarbeit an der BS eintauchen und sich selbst ein genaues Bild davon machen. Viel Spaß beim Lesen!

Sie haben hier die Möglichkeit, das Präventionskonzept der Bismarckschule in der Beschlussfassung vom November 2012 herunterzuladen.

Außerdem bietet die Schule in Zusammenarbeit mit der Diakonie Elmshorn Hilfe beim Rauchstopp, Ohr-Akupunktur und eine Suchtberatung als Unterstützung für Eltern an.

LogoPraeventionsSchule2013
Präventionskonzept

Als pdf-Datei herunterladen

Präventionsarbeit
Bevorstehende Termine
Elternabende des E-Jahrgangs 26. Sep 2017 19:30 in der Aula
Elternabende der 5. Klassen 27. Sep 2017 19:30 in der Aula
Beweglicher Ferientag 2. Okt 2017
Schulfotograf 9. Okt 2017 - 10. Okt 2017 Bismarckschule
Sitzung des Schulelternbeirats 10. Okt 2017 19:30 in der Mensa