Spanisch-Header

Spanisch

¡Vamos a aprender el español!

a) Spanisch als Wahlpflichtfach in der Mittelstufe

Ab dem Schuljahr 2012 / 2013 wird an der Bismarckschule Spanisch in der achten Klasse als dritte Fremdsprache angeboten. Im Unterricht wird mit dem Lehrwerk Encuentros Ed. 3000 (Cornelsen Verlag 2011) gearbeitet, das den bereits vorhandenen Sprachkenntnissen der Schülerinnen und Schüler Rechnung trägt und darauf aufbaut. Die Lehrbucharbeit soll durch Zusatzmaterialien (Texte, Lieder etc.) ergänzt werden.

b) Spanisch als fortgeführte Fremdsprache in der Oberstufe

Die Schülerinnen und Schüler, die Spanisch ab der achten Klasse lernen, können seit dem Schuljahr 2014 / 2015 in der Profiloberstufe der Bismarckschule ihre Sprachkenntnisse erweitern. Im Abitur ist es möglich, Spanisch als mündliches Prüfungsfach zu wählen.

Im dritten Lernjahr bildet der dritte Band der Encuentros Ed. 3000-Reihe die Grundlage des Unterrichts. Im vierten und fünften Lernjahr wird vornehmlich lehrbuchunabhängig gearbeitet.

c) Spanisch als neubeginnende Fremdsprache in der Oberstufe

Als neu einsetzende Fremdsprache wird Spanisch in der Eingangsphase der Oberstufe angeboten und durchgängig bis zum Abitur belegt. In den ersten zwei Lernjahren orientiert sich der Unterricht vor allem am Lehrbuch ¡Adelante! (Klett 2010), das sich speziell an Jugendliche ab 15 Jahren richtet. Im dritten Lernjahr wird vornehmlich lehrbuch-unabhängig gearbeitet.

Leitlinien des Spanischunterrichts

  • Der Spanischunterricht an der Bismarckschule ist kommunikativ und kompetenz-orientiert: Er schult funktional-kommunikative, interkulturelle und methodische Kompetenzen.
  • Die Unterrichtssprache Spanisch wird unter dem Aspekt der Funktionalität angewandt. In den ersten zwei Lernjahren steht das aktive Anwenden der wachsenden Kenntnisse in vielfältigen Situationen im Zentrum.
  • Im Rahmen des Mehrsprachigkeitskonzepts und zur Vorbereitung auf ein lebenslanges Fremdsprachenlernen erfolgt ein regelmäßiger Vergleich zu den bereits vorhandenen Sprachkenntnissen. Zudem stehen Hörverstehen und Sprechfertigkeit im Zentrum.
  • Unterschiedliche Projekte sollen den Unterricht bereichern. Durch die Nutzung moderner Kommunikationsmedien fördern projektorientierte Unterrichtsphasen die Medien-kompetenz der Schülerinnen und Schüler sowie deren Sozialkompetenz und Kreativität.
  • Interkulturelle Bewusstheit und die Entwicklung von interkultureller Handlungsfähigkeit werden durchgehend gefördert. Einblicke in die Vielfalt der spanischsprachigen Kulturen werden durch eine ausgewogene Themenauswahl (Spanien und Lateinamerika) ermöglicht.
  • Gestaltung des Unterrichts, Erstellung von Aufgaben und Bewertung unterliegen sowohl in der Sekundarstufe I als auch in der Sekundarstufe II allen drei Anforderungsbereichen.
Weitere Fremdsprachen
Schulinterner Lehrplan für Spanisch

Als pdf-Datei herunterladen

Fransösisch_Lehrplan
Bevorstehende Termine
Sommerferien 22. Jul 2017 - 2. Sep 2017 00:00