Philosophie

Religion oder Philosophie?

Bei Anmeldung eines Kindes an der Bismarckschule (5., 6. oder 7. Klasse) wird die Konfessionszugehörigkeit erfragt. Bei christlicher Konfessionszugehörigkeit erhält das Kind Religionsunterricht, andernfalls Philosophieunterricht. Das entspricht der Erlasslage in Schleswig-Holstein.

Sollten Sie trotz christlicher Konfessionszugehörigkeit wünschen, dass Ihr Kind nicht am Religionsunterricht teilnimmt, melden Sie Ihr Kind bitte mit dem entsprechenden Formular (im Sekretariat erhältlich) ab, Ihr Kind nimmt dann am Philosophieunterricht teil. Sollte Ihr Kind keiner christlichen Konfession angehören und möchten Sie, dass es dennoch am Religionsunterricht und nicht am Philosophieunterricht teilnimmt, melden Sie Ihr Kind bitte (ebenfalls im Sekretariat) zum Religionsunterricht an.

Beide Fächer sind ordentliche Unterrichtsfächer und stehen gleichberechtigt neben den anderen Fächern.

Der Philosophieunterricht begleitet und fördert die Entwicklung aller Erkenntnis- und Verstehensanlagen der Kinder und Heranwachsenden. Er will Nachdenklichkeit üben und befähigt Jugendliche ihre Anlagen zur Reflexion zu entfalten.

Schülerinnen und Schüler, die am Philosophieunterricht der Sekundarstufe I teilnehmen, sollen lernen konsequent zu denken, d. h. Gründe zu fordern und Gründe für das eigene Denken, Sprechen und Handeln zu geben sowie widerspruchsfrei zu argumentieren und differenziert zu urteilen.

Indem die eigene Erfahrung und das eigene Denken zum Gegenstand der philosophischen Auseinandersetzung wird, wird vermeintlich Selbstverständliches in Frage gestellt, besonders auch durch die Einübung des unvoreingenommenen Hineinversetzens in andere Menschen und deren Denkweisen. Am Ende eines Diskurses sollen junge Menschen die durch ihre Freiheit gegebene Verantwortung, die sie für sich, für andere und für die natürlichen Lebensgrundlagen tragen, erkennen und anerkennen sowie Konflikte rational und diskursiv lösen. Dies ist ein Beitrag des Philosophieunterrichts zur Erziehung zu Mündigkeit und Toleranz.

In den Klassen 5, 6 und 7 werden diese Ziele anhand folgender Themenbereiche und Inhalte vermittelt:

Klasse 5

Themenbereich

Inhalte

Einführung in das neue Fach Philosophie
  • Elemente des Philosophierens: Staunen, Fragen, Erkennen, Zweifeln
  • 4 Fragen Kants
Vertrauen als Grundlage meines Zusammenlebens mit dem anderen
  • Freundschaft
  • Wahrheit und Lüge
Umgang mit der Natur als Bereich gesellschaftlicher Verantwortung
  • Leben mit Tieren
  • Nutztiere/ Tierschutz
  • Artenschutz
  • Frieden mit der Natur
Wirklichkeit als Gegenstand sinnlicher Wahrnehmung
  • Funktion der Sinne
  • Verlässlichkeit der Sinne
  • Subjektivität der Wahrnehmung
  • Verbindlichkeit der eigenen Wahrnehmung
„Glücklichsein“ als Ziel menschlichen Lebens
  • Der Begriff Glück
  • Glück und Bewusstsein
  • Glück und Unglück

Klasse 6

Themenbereich

Inhalte

Der Mensch als lernendes Wesen
  • Menschliches Leben beruht auf Lernen.
  • Menschen lernen miteinander, voneinander und füreinander.
  • Freiheit und Lernen
Raum und Zeit als Ordnung der Wahrnehmung der Wirklichkeit
  • Sonne, Mond und Sterne
  • Die Erde
  • Uhr und Kalender
  • Der Leib
Vieldeutigkeit der Sprache als Herausforderung zur begrifflichen Präzisierung
  • Verständigung über Wirklichkeit
  • Bedeutung von Wörtern
  • Logik im Alltag
Leben mit Schwächeren als sittliche Aufgabe
  • Leben im Bewusstsein eigener und fremder Schwäche
  • Leben mit Behinderten
  • Leben mit alten Menschen

Klasse 7

Themenbereich

Inhalte

Träumen, Denken, Erinnern und Vergessen als Möglichkeit der Selbstwahrnehmung
  • der nächtliche Traum
  • der Tagtraum
  • vom Träumen und Handeln
Anerkennung des anderen als Beschränkung und Bereicherung meiner Handlungsmöglichkeiten (Toleranz)
  • Auseinandersetzung mit Fremden
  • die Vielfalt der Lebensformen und das Toleranzgebot
Bedrohung als lebenserhaltende/ lebenszerstörende Macht
  • Angst
  • Gewalt
  • das Böse
Der Mensch als denkendes Wesen
  • Gedankenwelt
  • Denken und Sprechen
  • Grenzüberschreitungen
Weitere gesellschafts-wissenschaftliche Fächer
Bevorstehende Termine
Sommerferien 22. Jul 2017 - 2. Sep 2017 00:00