Wipo Profil Studienfahrt 2016

WiPo-Profil goes Prag

Wir, das WiPo-Profil des Q2-Jahrgangs, begannen am Montagmorgen in den Thementagen unsere Studienfahrt nach Prag. Begleitet wurden wir von unserer Klassenlehrerin Frau Hahn und Herrn Bußmann.

Nach einer sechsstündigen Anreise im stickigen Großraumabteil der Tschechischen Bahn begann das Abenteuer Studienfahrt direkt nach der Ankunft im Hotel mit der Besichtigung der Burg Vysehrad. Dort bekamen wir eine selbstgeplante Führung von drei Klassenkameraden. Am Dienstag stand die Heydrichiade (Attentat auf den SS-Protektoratsführer Reinhard Heydrich) auf dem Programm. In Hinblick auf unseren bevorstehenden Ausflug nach Theresienstadt und Lidice wurden wir über Hintergründe der Auslöschung des Dorfes

informiert. Nach Besichtigung der KZ-Gedenk­stätte Theresienstadt fuhren wir am Mittwoch­abend in das ehemalige Dorf, welches komplett zerstört wurde. Was wir vorfanden, schockierte uns: nichts. Es war nichts außer einer grünen Wiese übrig. Männer wurden ohne Beweise, dass die Attentäter aus Lidice kamen, aus Rache erschossen. Frauen und Kinder wurden in Konzentrationslager gebracht.

Nach diesem sehr emotionalen Tag bekamen wir am Donnerstag einen Einblick in das tschechische Abgeordnetenhaus. Geendet hat un­se­re Fahrt mit einer geführten Kanu-Tour und dem Besuch des Schwarzlichttheaters Jirinho Srnce. Doch wir hatten noch nicht genug von Prag.

Nach einiger Überzeugungsarbeit ist es uns gelungen, Frau Hahn und Herrn Bußmann zu motivieren, mit unserer Klasse in die größte Disco Europas zu gehen.

Alles in allem hatten wir eine sehr schöne Zeit in Prag und eine gelungene Studienfahrt, dank der tollen Betreuung seitens der Reiseleiterin sowie Frau Hahn und Herrn Bußmann.

Prag ist eine tolle Stadt, die in Hinblick auf Geschichte viel zu bieten hat. Eine Studienfahrt dorthin lohnt sich!

Fabian Schaugsdat, Q2f

Bevorstehende Termine
Herbstferien 14. Okt 2017 - 29. Okt 2017
Schulentwicklungstag 30. Okt 2017
Reformationstag (Schulfrei) 31. Okt 2017
Pädagogische Konferenzen 2. Nov 2017 14:00 - 19:30 Bismarckschule
Pädagogische Konferenzen 9. Nov 2017 14:00 - 19:30 Bismarckschule