Aktuelles

Das Europafest an der Bismarckschule

3. Sep­tem­ber 2022

Published On: 03. Sep­tem­ber, 2022

Am Frei­tag, den 2. Sep­tem­ber, fei­er­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler und die Leh­rer­kräf­te des Bis­marck­gym­na­si­ums Elms­horn auf ihrem Schul­hof die Ernen­nung der Schu­le zur „Euro­pa­schu­le“.

Die Klas­sen und Lehr­kräf­te stürz­ten sich schon Wochen vor­her in die Vor­be­rei­tun­gen die­ses beson­de­ren Euro­pa­fes­tes. Es wur­de geplant, gebas­telt und orga­ni­siert. Man­che Klas­sen küm­mer­ten sich um die Deko­ra­ti­on der Schu­le, ande­re infor­mier­ten sich über typi­sche Lecke­rei­en oder Spie­le ver­schie­de­ner euro­päi­scher Län­der und berei­te­ten die­se vor.

Am Tag des Fes­tes bau­ten alle Klas­sen begeis­tert auf. Die Schu­le wur­de mit allen Flag­gen der euro­päi­schen Län­der geschmückt. Um ca. 9:00 Uhr spiel­ten die Blä­ser­klas­sen des 6. Jahr­gangs zum Ein­klang das Lied „Ode an die Freu­de“ auf ihren Instru­men­ten.

Es war ein ergrei­fen­der Moment, den alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler und Lehr­kräf­te genos­sen. Dar­auf­hin prä­sen­tier­te Herr Reich, unser Schul­lei­ter, das neue Logo „Euro­pa­schu­le“, wel­ches nun neben dem Haupt­ein­gang des Bis­marck­gym­na­si­ums für alle zu sehen ist. Beim anschlie­ßen­den Fest konn­te man von einem Stand zum ande­ren gehen und die ver­schie­dens­ten Aktio­nen aus­pro­bie­ren, wie zum Bei­spiel Stoff­beu­tel bema­len, Euro­pa­puz­zle zusam­­men-set­­zen, lus­ti­ge Fotos schie­ßen, Vol­ley­ball spie­len, Dosen­wer­fen…

Über­all gab es eine Ver­bin­dung zu den euro­päi­schen Län­dern und man erhielt somit die Gele­gen­heit, aktiv zu erle­ben, wie bunt und abwechs­lungs­reich Euro­pa ist. Die Klas­sen der unte­ren Jahr­gän­ge erhiel­ten einen toll gestal­te­ten Rei­se­pass und konn­ten damit von Sta­ti­on zu Sta­ti­on „rei­sen“.

Mit einem Crê­pe, einem Cock­tail, Bubble Tea oder einer Waf­fel konn­te der Tag ver­süßt wer­den. Die Viel­falt war fan­tas­tisch! Über­all herrsch­te super Stim­mung und alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler sowie Lehr­kräf­te hat­ten sehr viel Spaß. Um 12 Uhr spiel­ten die Blä­ser­klas­sen dann erneut ein fet­zi­ges Lied, wel­ches noch ein­mal ein High­light war und das Fest fröh­lich aus­klin­gen ließ.

Es war ein wun­der­ba­rer, erleb­nis­rei­cher Tag, wel­cher uns allen noch lan­ge in Erin­ne­rung blei­ben wird!

Fen­ja Lang (9e)