Die Demokratie auf dem Prüfstand in der Bismarckschule

Unter dem Motto „Zeichen der Zeit“ fand am Montag, den 24. September 2018 ein Projekttag statt, der uns (dem gesamten Q2-Jahrgang) wohl noch länger durch den Kopf gehen wird.

Vorab möchten wir uns stellvertretend bei der WiPo-Fachschaft bedanken, die uns die Teilnahme an diesem Projekt erst ermöglicht hat, und natürlich auch bei den beiden Moderatoren sowie den geladenen Podiumsgästen.

In den Tag eingestiegen sind wir mit einem lockeren Quiz rund um die Flüchtlingsproblematik und haben uns nach und nach den geschichtlichen Kontext zum Thema erarbeitet. Dafür haben wir insbesondere einen Blick auf die Zeit des Nationalsozialismus geworfen; aber auch auf die Zeit des geteilten Deutschlands in Form eines bewegenden Zeitzeugenberichts.

Doch auch wir Schüler haben interaktive Beiträge zum Thema geleistet und so den Vormittag noch vielfältiger gestalten können.

Nach einer intensiven Auseinandersetzung mit der Thematik rund um die Aspekte Grundrechte, Flucht und Asyl sowie gemeinschaftliches Zusammenleben fand eine abschließende Podiumsdiskussion mit unseren vier Gästen statt. All unsere Unklarheiten über die erarbeiteten Punkte konnten so noch einmal umfangreich beleuchtet werden.

Somit sind wir mit rauchenden Köpfen in den Nachmittag gestartet, haben dafür aber einen ganz besonderen Eindruck von dem bekommen, was Demokratie für uns ausmacht: Miteinander ins Gespräch kommen, andere Meinungen zu verstehen und aktiv für unsere Errungenschaften einzustehen.

Ein Rückblick von Till Dienemann und Jan Soller

Bevorstehende Termine
Wirtschaftspraktikum des Q1-Jahrgangs 25. Mrz 2019 - 3. Apr 2019
Unterrichtsschluss nach der 4. Stunde 3. Apr 2019
Osterferien 4. Apr 2019 - 22. Apr 2019
Schulentwicklungstag – Unterrichtsfrei 23. Apr 2019 Bismarckschule
Tag der Arbeit 1. Mai 2019
Aktuelles
2018-10-11T22:27:55+00:00