Vive la France! Die Bismarcker feiern den deutsch-französischen Tag!

Während Angela Merkel und Emmanuel Macron den Elysée-Vertrag 2.0 in Aachen unterschrieben, feierten auch wir in der Bismarckschule am 22. Januar den deutsch-französischen Tag. So hörte man in den großen Pausen „Je ne parle pas français!“ von Irina Weizel (7e) und ihrer Band über die Flure schallen und sehnte sich aufgrund des wohlriechenden Duftes nach einem der leckeren Crêpes, die von der 7e vor der Caféteria verkauft wurden. Durch das Gebäude schlenderten landestypisch gekleidete Französinnen und Franzosen – so gab es neben blau-weiß-roter-Kleidung auch Baskenmützen und einige moustaches zu bewundern.

Doch noch mehr: Außer diesen Aktivitäten spielten die Französischkurse der sechsten Klassen ein landeskundliches Kahoot-Quiz und die siebten und achten Klassen sahen den Film „Französisch für Anfänger“. Dabei konnten sie sich entweder auf den bevorstehenden Frankreichaustausch freuen oder den bereits durchgeführten Revue passieren lassen. Quelle chance! Während dieser Zeit konnten sich die Preisträger des zuvor durchgeführten Vorlesewettbewerbs bereits entspannen: Linda Freitag (7d), Nele Hansen (8e) und Laura Müffelmann (Ee) lasen so gut, dass sie die Bismarckschule im April beim landesweiten Vorlesewettbewerb in Kiel vertreten dürfen. Sie freuten sich über Urkunden und Preise, die netterweise von der deutsch-französischen Gesellschaft Elmshorn gesponsert wurde. Ein großer Dank geht hierbei an Frau Wienke, die die Französischfachschaft an diesem Tag in der Jury unterstützte und die Preise liebevoll getreu dem Motto bleu blanc rouge verpackte.

Sinah Feodoria für die Französisch-Fachschaft

Bevorstehende Termine
Sommerferien 28. Jun 2019 - 9. Aug 2019
Aktuelles
2019-05-06T13:15:37+00:00