Schulelternbeirat2017-12-05T11:54:54+00:00

Schulelternbeirat

Eltern an der Bismarckschule
Liebe Eltern,

willkommen auf der Seite des Schulelternbeirates der Bismarckschule Elmshorn.

Eine positive Lern- und Leistungsentwicklung unserer Kinder ist eine der wesentlichen Voraussetzungen für die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen den Eltern, den Lehrkräften und den Schülerinnen und Schülern. Dabei wird die Zusammenarbeit zwischen ihnen in erster Linie durch die alltägliche, allgemeine Kommunikation geprägt.

Wir, als Eltern, haben umfassende, per Schulgesetz verbriefte Rechte, die uns auf allen Ebenen vielfältige Informations- und Mitwirkungsmöglichkeiten bieten.

An unserer Bismarckschule Elmshorn haben wir zurzeit:

  • 1085 Schülerinnen und Schüler in 48 Klassen (inkl. DaZ-Klasse)
  • 146 Klassenelternvertreterinnen und Klassenelternvertreter, damit 96 Delegierte und Vertreter für den Schulelternbeirat
  • 26 Eltern (Delegierte und Vertreter) für die Schulkonferenz
  • 36 Eltern als Vertreter der Elternschaft in den Konferenzen der 18 Fachschaften
  • 5 Eltern im Vorstand des Schulelternbeirates
  • eine umfassende Anzahl von Arbeitsgemeinschaften und Ausschüssen mit Eltern

Im Rahmen unseres Wirkungskreises als Elternvertreter gelingt es uns, offen, konstruktiv und lösungsorientiert miteinander zu sprechen und zu handeln.

Ein Überblick über die Elternmitwirkung an der Bismarckschule

Klassenelternbeirat
Der Klassenelternbeirat ist die in der Elternversammlung gewählte Vertretung der Eltern einer Klasse. Dieser sollte aus der/dem Vorsitzenden und zwei Stellvertreterinnen oder -vertreter bestehen, weitere Beisitzer sind möglich. Der Klassenelternbeirat wählt wiederum aus seiner Mitte den Vertreter und dessen Stellvertreter für den Schulelternbeirat.

Der Klassenelternbeirat nimmt folgende Aufgabe wahr:

  • regelmäßiger Gesprächskontakt zur den Klassenlehrkräften
  • Einberufung und Moderation der Elternabende, mindestens ein Elternabend pro Schulhalbjahr ist gesetzlich vorgeschrieben
  • Ansprechpartner für alle Eltern der Klasse
  • Teilnahme an pädagogischen Konferenzen und Zeugniskonferenzen in beratender Position (zwei Elternvertreter einer Klasse)
  • Informationsrecht und -pflicht zwischen Schulelternbeirat, Fachkonferenzen, Arbeitsgemeinschaften, Ausschüssen und der Elternschaft
  • Moderation und Vermittlung bei Konflikten.Die ehrenamtliche Tätigkeit im Elternbeirat verpflichtet zur Verschwiegenheit.

Schulelternbeirat
Unser Schulelternbeirat (SEB) an der Bismarckschule setzt sich aus den Delegierten und deren Vertretern der einzelnen Klassen zusammen. Er wählt aus seiner Mitte den Vorstand, der bei uns aus fünf Mitgliedern besteht. An unserer Schule finden die Sitzungen des SEB in der Regel fünfmal im Schuljahr statt.

Der Schulelternbeirat unterstützt die Klassenelternbeiräte beim Zusammenwirken von Schule und Elternschaft. Er vertritt die Elternschaft gegenüber der Schule, dem Schulleiter und der Öffentlichkeit.

Der Schulelternbeirat wählt aus der gesamten Elternschaft die Delegierten und Vertreter für die Schulkonferenz, sowie die Vertreter für die Fachkonferenzen. Er wählt den Delegierten und Vertreter für den Kreiselternbeirat, der die Anliegen unserer Elternschaft auf Kreisebene vertritt.

Schulkonferenz
Die Schulkonferenz ist das oberste Beschlussgremium der Schule. Ihr steht weitreichende Entscheidungskompetenz gemäß dem Schulgesetz zu. Die Schulleitung führt die Beschlüsse aus.

Die Schulkonferenz setzt sich zu gleichen Teilen aus Vertreterinnen und Vertretern der Lehrkräfte, der Eltern und der Schülerinnen und Schüler zusammen. Sie tagt mindestens einmal im Schulhalbjahr.

Sie ist öffentlich. Interessierte Eltern und Schülerinnen und Schüler können als Gäste daran teilnehmen. Stimmberechtigt sind jedoch nur die Delegierten.

Fachkonferenzen
Die Fachkonferenzen werden für die einzelnen Unterrichtsfächer, Fächergruppen oder Fachrichtungen gebildet. Die Sitzungen finden einmal pro Schulhalbjahr statt. Unsere gewählten Elternvertreter nehmen beratend an den Sitzungen teil. Die Fachkonferenzen beschließen über didaktische und methodische Fragen eines Unterrichtsfaches und über die Umsetzung der Fachcurricula, Fachanforderungen und Richtlinien.

Gremien und Ausschüsse
Über die Gremien der Beiräte und Konferenzen hinaus, haben wir als Eltern zahlreiche Möglichkeiten, uns zu engagieren und Schule mit zu gestalten. Zum Beispiel:

  • Mitarbeit in zahlreichen Ausschüssen zu den Themen: Schulprogramm, 150 Jahr-Feier der Bismarckschule, digitales Medienkonzept, Präventionskonzept, Inklusion, Mensa, u.v.m.
  • Mitarbeit im Cafeteria-Team
  • Mitarbeit im Team der Schülerbücherei

Als Vorstand des Schulelternbeirates freuen wir uns darüber, möglichst viele engagierte Eltern bei der aktiven Mitarbeit an der Bismarckschule begrüßen zu dürfen. Dazu laden wir Sie/euch herzlich ein!

Ihr habt Ideen, Anregungen, Fragen oder auch Kritik?

Sprecht uns einfach an oder nehmt per Mail Kontakt zu uns auf!

Unbedingt!

Wir freuen uns drauf!

 

Der Vorstand des Schulelternbeirates:

Silvia Manthey                (Vorsitzende und Vertreter-Delegierte im Kreiselternbeirat)

Jan Janssen                       (Vertreter und Delegierter im Kreiselternbeirat)

Alexandra Huwe              (1. Beisitzerin)

Christin Hansen               (2. Beisitzerin)

Joachim Mangold            (3. Beisitzer)

 

Erreichen könnt ihr uns unter:  elternbeirat@bismarckschule-elmshorn.de

Bevorstehende Termine
Schulkonferenz 13. Dez 2018 18:00 - 20:00 in der Mensa
Weihnachtsferien 21. Dez 2018 - 6. Jan 2019 00:00
Zeugniskonferenzen 17. Jan 2019 14:00 in der Bismarckschule
Zeugniskonferenzen 21. Jan 2019 14:00 in der Bismarckschule
Zeugnisausgabe, danach unterrichtsfrei 25. Jan 2019 10:25 in der Bismarckschule
Aktuelles